Happy New Year 2017! Der Wahnsinn, schon ist wieder ein Jahr vorüber. Auch in diesem Jahr werde ich wieder ordentlich reisen – zum Glück! 🙂 Aber auch ansonsten habe ich Einiges für dieses Jahr geplant. Was genau? Hier gibt´s alle Infos!

 

Meine Reisen 2017

Das hier ist ein Reiseblog von mir. Das heißt, dass sich Vieles um Reisen handelt – egal in welcher Form. Bei uns ist das meist so: In jedem geraden Jahr (Zum Beispiel 2014 oder 2016) wird ordentlich gespart, um in den ungeraden Jahren, wie 2017, ordentlich Gas zu geben!

Folglich geht es dieses Jahr dann wieder ab bei mir! Ich will Dich auch nicht zu lange auf die Folter spannen…. Hier kommen sie: Meine Destinationen 2017 (*Trommelwirbel*)

 

Moskau, Russland

Was wäre ein Jahr ohne einen Städtetrip mit meiner Tante? Mittlerweile gehört ein Städtetrip einfach dazu und jedes Jahr ist er ein absolutes Highlight!

Nach London, Mailand, Paris und Budapest folgt dieses Jahr dann also Moskau. Im April startet meine erste Reise des Jahres nach Russland.

Vor zwei Jahren war ich einmal in Sankt Petersburg. Da mir die Stadt einfach null gefallen hat, bin ich sehr gespannt, ob mich Moskau mehr begeistern kann. Wie heißt es so schön? Jeder hat eine zweite Chance verdient, auch Russland!

Nächtigen werden wir übrigens im Kempinski am Roten Platz – wahrscheinlich ein Blogbeitrag für sich!

 

Südamerika

Vielleicht denkst Du dir jetzt gerade: „Was?! Der Kleine geht nach Südamerika?!“ Ich versichere Dir, mir geht´s genauso. Mein Vater hat mir zu Weihnachten tatsächlich eine Reise nach Südamerika geschenkt. Und er hat auf nichts verzichten wollen: Rio, Buenos Aires, Chile, Bolivien und der Machu Picchu in Peru sind nur ein paar der Highlights unserer Reise, für die ich sogar schulfrei bekommen habe – der Hammer!

Ich freue mich unglaublich, euch ab Ende Juni (nach meiner Reise) immer wieder von Südamerika berichten zu dürfen.

Neben Beiträgen aus Machu Picchu, Rio de Janeiro, Bolivien und Argentinien, kannst Du dich auch noch viele weitere, spannende Berichte freuen.

 

Schottland

Das Land der Mythen und Burgen, der Ungeheuer und gekochten Schafshirnen – und mittendrin: Ich! Dank eines supergünstigen Fluges nach Edinburgh werde ich den August gemeinsam mit meiner Mutter in Schottland verbringen.

Bei drei Wochen Zeit bleibt nicht nur Zeit für die „Standard“-Route. Wir wollen auch mit der Fähre zu den Äußeren Hebriden übersetzen, in den hohen Norden fahren und, natürlich auch mal bei „Nessie“ vorbeischauen. 🙂

Neben einigen Reiseberichten erwarten Dich schon bald Berichte über die Planung meiner Reise, da ich aktuell mittendrin bin. Freu Dich drauf!

 

Das habe ich mir sonst noch vorgenommen…

 

…2017 möchte ich vor allem auf meinen Social-Media Kanälen aktiver werden. Neben Facebook möchte ich auch einen schönen Instagramaccount eröffnen. Dort gibt es dann meine besten Fotos auf Reisen vor Ort.

…Im letzten Jahr habe ich leider nicht so viel über meine Leidenschaft, das Fliegen geschrieben. Ein guter Vorsatz für 2017 wird das Einführen einer Kategorie nur für das Fliegen (in Flugzeugen 😉 ) auf GeoMarian sein. Jedoch weiß ich noch nicht ganz genau, was und wie. Ich halte Dich auf dem Laufenden!

…Außerdem würde ich gerne noch einmal am Design meines Blogs herumspielen. Ich liebe es, auch nur kleine Dinge zu verändern und Du wirst merken, dass sich mit der Zeit vielleicht noch so einiges ändert…:-)

 

Da war doch noch was…

.. Genau! Bevor Du wegklickst, möchte ich dir noch von etwas Großartigem berichten: Schon im März werde ich auf zwei Seiten in meiner Lieblingszeitung interviewt – Es geht um meine Reisen, mein Leben und meine Familie.

Ich freue mich riesig, dass der Verlag meine Bewerbung für einen Beitrag angenommen hat und mich tatsächlich interviewen wollte!

Zu Feier des Tages werde ich, sobald die Zeitungen dann erhältlich sind, auch einige verlosen. Seid also gespannt und folgt mir am besten jetzt schon auf Facebook.

 

Ich wollte mich noch einmal bei Dir entschuldigen, dass Du so lange von mir nicht gehört hast. Über die Feiertage war bei mir einfach viel los und die Schule hat ja auch wieder angefangen… 🙂

Trotzdem hoffe ich natürlich, dass Du gut ins neue Jahr reingerutscht bist und ich wünsche Dir ein wunderschönes, reiselustiges Jahr 2017 <3

 

 

The following two tabs change content below.
Hi, ich bin´s Marian! Mit 14 Jahren Autor eines Blogs? Natürlich geht das! Als ich zwölf Jahre alt war, ergriff mich plötzlich das Reisefieber: Ich schnappte mir meine Mutter und den Rucksack und flog nach Kambodscha, Seitdem liebe ich Asien, Großstädte und das Fliegen selber mehr wie alles andere. Bleib doch noch ein wenig und entdecke mit mir die Welt!

36 Kommentare

  1. Wow, toller Beitrag! Ich muss zugeben, ich mag Russland gar nicht, aber ich bin gespant wie du es findest. Schottland klingt auch sehr interessant, soll ein sehr schönes Land sein :-).

    Mfg

    1. Hi Tom, Russland ist ein schwieriges Thema, das stimmt. Bis dato mag ich es ja auch nicht, weil St Petersburg einfach die Hölle war.
      Trotzdem freue ich mich auf Moskau, das fehlt mir noch! 😀
      Ich wollte mich bei dir noch einmal riesig bedanken, dass Du immer so aktiv bist – der Hammer! Vielen vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße,

      Marian

  2. Lieber Marian,
    erstmal schön, mal wieder etwas von dir zu hören/lesen!
    Ich freue mich, dass du dieses Jahr auch nach Südamerika reisen wirst! Da wir uns Ende dieses Jahres ja auch auf die Reise dorthin begeben werden, sind wir umso gespannter auf das, was du berichten wirst :)!
    Außerdem werde ich dieses Jahr für ein verlängertes Wochenende mit meiner Familie nach Sankt Petersburg reisen. Daher interessiert mich, wieso es dir dort nicht gefallen hat?
    Ich persönlich finde den ganzen Aufwand für ein Touristenvisum ja schon ein bisschen nervig…
    Zum Abschluss noch Glückwunsch zum Interview!
    Liebe Grüße
    Nicki

    1. Hi Nicki! Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! 🙂
      Ich hatte in Sankt Petersburg das Gefühl, dort hätte erst vor kurzem eine Bombe eingeschlagen: riesige Betonbauten mit (teilweise eingestürzten) Balkonen, einem dreckigen Fluss und unfreundlichen Menschen.
      Auch „DIE Sehenswürdigkeiten“ haben mich kalt gelassen.
      Das Touristenvisum ist wirklich nervig.
      Genauso schlimm war bei mir auch die Passkontrolle – ich hasse das sowieso aber in Russland war es ganz besonders komisch. Ich musste durch ein Drehkreuz und stand vor einer verschlossenen Schiebetür.
      Der Typ, der meinen Ausweis sehen wollte, sagte kein Wort und riss mir meinen Pass förmlich aus den Händen.
      Die Tür ging dann erst nach zwei, drei Minuten auf, als der Kontrolleur meinen Reisepass ganz genau unter die Lupe genommen hatte.

      Trotzdem freue ich mich sehr auf Moskau und bin gespannt. 🙂

      Welche Tour macht ihr denn in Südamerika?

      Ganz liebe Grüße,

      Marian

      1. Ohje, das hört sich ja gar nicht mal so gut an! Bin ja mal gespannt, was mich dort erwarten wird.
        Was wir da genau für eine Tour machen werden? Tja, das ist die große Frage. Wissen wir noch gar nicht bzw. wollen wir uns im Vorhinein auch noch nicht festlegen. Es steht nur fest, dass Südamerika der Startpunkt unserer Reise um die Welt sein wird, aber auch noch nicht einmal, in welchem Land wir da anfangen werden. Hängt alles noch von den Transportbedingungen über den Atlantik ab. Vor Ort wollen wir uns von den Tipps/Empfehlungen Einheimischer und auch anderer Reisender leiten lassen. Mit dem Motorrad sind wir da ja recht flexibel 🙂
        Liebe Grüße
        Nicki

        1. Oh wie cool! Eine Weltreise 😀 Das kann ich leider (noch) nicht bieten.
          Da ich auch ein kleiner Flugreisenerd bin, weiß ich, dass ihr generell am günstigsten mit Iberia über Madrid nach Südamerika kommt.
          Die Airline ist zwar nicht der Renner, für den Preis muss es sie aber auch nicht.
          Wesentlich teurer sind die Flüge mit LATAM oder Lufthansa, wobei da der Komfort höher ist.
          Mit Iberia kommt ihr fast überall hin.
          LATAM fliegt nach São Paulo und Lufthansa zu fast allen großen Hauptstädten.

          Vielleicht konnte ich dir ja ein wenig helfen. 🙂

          Liebe Grüße,

          Marian

          1. Danke für die Tipps 🙂
            Am liebsten würden wir ja mit dem Schiff fahren, auch wenn viele erzählen, dass es langweilig ist, möchten wir diese Erfahrung unbedingt mal machen. Ist nur leider sehr viel teurer, daran könnte es letztendlich scheitern.
            Zudem habe ich eine unglaublich große Flugangst. Mit den Jahren wurde es leider immer schlimmer. Find ich bemerkenswert, wie man so vernarrt ins Fliegen sein kann. Ich bin immer heilfroh, wenn ich wieder aus dem Flieger raus bin (ich danke dann immer Gott und der Welt dafür, dass es mich noch gibt XD). Da hilft leider auch nicht die Tatsache, dass fliegen statistisch gesehen sehr sicher ist (viel sicherer als beispielsweise Autofahren). Das beruhigt mich ganz und gar nicht.
            Ich befürchte jedoch, dass ich auch in Zukunft nicht drumrum kommen werde. Hoffen wir mal, dass ich es überleben werde :P…
            Liebe Grüße

          2. Oh ja, Kreuzfahrten sind toll! Eine ganz besondere Art, zu reisen.
            Vielleicht schreibe ich mal einen Beitrag über Flugangst und wie man sie bekämpfen kann, ich hätte da ein paar Statistiken auf Lager 😉
            Ich bin mir ganz sicher, dass Du s überleben wirst und ich wünsche euch beiden ganz viel Spaß!

            Liebe Grüße,

            Marian

    2. Hallo Marian und Nicki,
      ich habe fünf Jahre in St. Petersburg gewohnt und bin bis heute zwiespältig: Die Stadt hat zwei Gesichter, ein wunderschönes, ja magisches und ein ziemlich häßliches, dazu zählt z.b der Müll.
      Auch empfand ich die Russen als mehr als unfreundlich, zumindest bis ich Russisch sprach und begriff, dass ihre Unfreundlichkeit und Rücksichtlosigkeit einerseits aus Scham gegenüber den Ausländern als auch aus der Geschichte heraus resultierte. Heute weiß ich: Hast du einen Russen zum Freund, dann verstehst du erst, was wahre Freundschaft ist.
      Auf meinem Blog geht es um eine Segelreise, nur ein oder zwei Beiträge sind über St. Petersburg. Vielleicht mögt ihr sie lesen:
      https://www.sy-yemanja.de/2016/06/15/newa/ und am Rande https://www.sy-yemanja.de/2015/12/05/blogparade-feste-um-die-welt/
      Bin neugierig, wie dir Moskau gefallen wird.
      Wirst du auch nach Salvador reisen? Dort habe ich auch zwei Jahre lang gelebt. Wenn du dazu Fragen hast, melde dich!
      Liebe Grüße
      Steffi

      1. Hallo Steffi, vielen Dank für deinen Kommentar! Interessant, über gute Freundschaft unter den Russen selber, habe ich auch schon etwas gehört.
        Leider geht es für mich nicht nach Salvador. Ich werde nach Brasilien, Argentinien, Chile, Bolivien und Peru gehen.

        Wow, wo Du schon überall gewohnt hast! 😀

        Liebe Grüße, Marian

        1. Lieber Marian,
          ich weiß – aber Salvador da Bahia ist die drittgrößte Stadt Brasiliens, die erste Hauptstadt und Wiege Brasiliens. Hat nichts mit San Salvador zu tun! Aber tröste dich – sogar der Brockhaus hat das schon mal verwechselt!
          Beijos
          Steffi

  3. Hallo Marian!
    Schön wieder von Dir zu hören. Da hast Du Dir dieses Jahr wieder viel vorgenommen. Freue mich für Dich, auch über Deine Berichte, die mich immer sehr erfreuen.
    Wünsche Dir für Deine Reisen viel Glück!
    Liebe Grüße

  4. Hallo,
    wow da hast du dir ja eine Menge für das neue Jahr vorgenommen. Klingt aber auf jeden Fall sehr spannend 🙂 Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß auf deinen Reisen, kann dir Südamerika wirklich empfehlen die Menschen dort sind so liebenswert und gastfreundlich und zu erleben gibt es natürlich auch ganz schön viel. *_* Schön, das du uns an deinen Reisen teilhaben lässt. (:

    Liebe Grüße
    Ravina

  5. Hallo lieber Marian,

    ich bin durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen! Sehr schön hier!
    Deine Berichte lesen sich unkompliziert und ich freue mich, es mal aus der Sicht eines Kindes zu lesen – mal etwas anderes 🙂

    Ich werde Dich 2017 sicher noch mal lesen – viel Spaß auf Deinen Reisen!
    Schönen Gruß

    1. Hallo Petra!
      Das freut mich sehr – ich gebe mir wirklich viel Mühe! 🙂
      Super, ich freue mich, Dich bald hier wieder zu sehen.

      Liebe Grüße zurück,

      Marian

  6. Da hast du ja schon tolle Pläne! In Peru waren schon einige Freunde von mir. Pass nur auf, dass du dort nicht überfallen wirst oder dir eine Krankheit einfängst, diese negativen Erfahrungen habe ich leider auch schon mitbekommen!

  7. Lieber Marian,

    ich finde es klasse, was Du in Deinen jungen Jahen schon alles erlebt hast und noch erleben wirst. Vor allem im August werde ich hier vermutlich Dauergast. Auch ich plane schon seit längerem einen Schottlandaufenthalt. Wenn ich es dieses Jahr nicht schaffe, weiß ich, von wem ich mich inspirieren lasse.

    Und ein bisserl neidisch bin ich ja auch, wenn ich mir deine Reisepläne da so anschau.

    Wünsche Dir auf jeden Fall viele wunderbare Erlebnisse!
    Alles Liebe
    Sandra

    1. Hi Sandra,

      das freut mich wirklich total. Super, dass Du im August öfter vorbeischauen willst. Ich bin auch wirklich auf Schottland gespannt!
      Hehe, wohin geht’s denn bei dir dieses Jahr? Vielleicht sollte ich auch neidisch werden 😉
      Alles liebe

      Marian

  8. Wow, toller Beitrag und toller Blog! Beeindruckend was du für dein Alter auf die Beine stellst! 🙂 Ich wünsche dir ein tolles Reisejahr, mit tollen Eindrücken. Toll das dich deine Familie dabei so unterstützt und du sogar schulfrei bekommst für Südamerika!!! Ich wünsche dir spannende Momente und bin ganz neidisch auf deine Reise nach Südamerika 🙂

    LG Svenja

  9. Lieber Marian,
    Es freut mich deinen Blog gefunden zu haben. Es ist schön das jemand in deinem Alter schon so eine große Leidenschaft für das Reisen hat und das du das Bloggen in so frühen Jahren lernen kannst. Ich bereue es, dass ich es nicht schon früher endeckt habe. Bin schon gespannt auf deine Reisen 2017 😉 Für mich geht es dieses Jahr nach Asien 🙂

    Alles liebe,
    Isy

      1. Gute Frage 😉 Wir fangen mit Nepal an und dann geht es runter nach Bangladesch, Myanmar, Thailand, Laos, Vietnam, usw. 🙈 Sollte etwas länger werden 😊 Kannst du dann in meinem Blog lesen! Bin schon gespannt auf deine Reisen! 😊
        Alles liebe,
        Isy

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*